Kategorie Nachhaltigkeit

Texprocess_2017_ Hall 4.0

Digital zu nachhaltiger Kleidung

Eine ressourcenschonende, nachhaltige Bekleidungsfertigung geht nicht ohne Digitalisierung. Software-Lösungen und smarte Systeme machen Lieferketten transparenter und schöpfen das in sämtlichen Fertigungsstufen schlummernde Optimierungspotenzial aus. Sabine Anton-Katzenbach Weiterlesen...

source CWS-boco

Große Wäsche

Dem Waschtag hat man früher nicht unbedingt entgegengefiebert, musste an ihm doch einmal im Monat kiloweise Schmutzwäsche gekocht, gestampft, geschwenkt, gespült und gewrungen werden. Seit der Erfindung der Waschmaschine ist dieser Knochenjob passé. Doch die „große Wäsche“ ist geblieben. Ronny Eckert Weiterlesen...

Pomegranate Source: NordWood Themes on Unsplash

Färben mit Frucht und Knöterich

Wer schon mal einen Granatapfel entkernt und dabei versehentlich den leckeren Fruchtsaft auf die Kleidung bekommen hat, weiß: Der leuchtend rote Batik-Färbe-Unfall ist verdammt intensiv. Kein Wunder, dass die Frucht in der Welt des Färbens einen großen Namen hat. Ronny Eckert Weiterlesen...

Kautschuk - photo Camilla Coutinho

Kautschuk-Comeback am Fuß

Geht es nach Sébastien Kopp, Mitgründer des französischen Sneaker-Labels „Veja“, erschöpft sich die Nachhaltigkeit eines Schuhs nicht in dessen biologischer Abbaubarkeit; die gesamte Herstellungskette müsse auf den „grünen Prüfstand“. Wir haben Anfang Juli mit ihm auf der „FashionSustain“ in Berlin gesprochen. Ronny Eckert Weiterlesen...

Blend Rewind_photo Mistra Future Fashion

Mistra Future Fashion: Blend Re:wind

Zurück in die Zukunft: Das Projekt „Blend Re:wind“ der interdisziplinären Forschungsinitiative Mistra Future Fashion wurde 2011 von den Partnern Chalmers University of Technology, dem RISE Research Institute of Sweden und der internationalen Forstindustriegruppe Södra in Schweden ins Leben gerufen. Sechs Jahre lang wurde unter der Leitung der Forscherinnen Dr. Hanna de la Motte und Dr. ... Weiterlesen...

Geometric form of a 3-layer spacer fabric with different layer thickness and pole yarn density ©FRA-UAS

Mit Klimakomfort und ohne Stangen

Aufgeschäumte Abstandstextilien sind äußerst stabil. Ein Zelt aus solchen dreidimensionalen Textilien verspricht neben Stabilität eine gute Dämmung und einfachen, schnellen Aufbau. Dafür hat die Frankfurt University of Applied Science (FRA-UAS) einen Preis gewonnen. Kirsten Rein Weiterlesen...

Texprocess Sustainability 2.0 / Photo: Martine Jarlgaard / Provenance

Nachhaltigkeit 2.0 – Chancen der Digitalisierung für die Textil- und Modeindustrie

Digitalisierung und disruptive Technologien – wenige Begriffe elektrisieren derzeit in gleichem Maße, wenige Entwicklungen bewirken ein derartiges Umdenken. Geschäftspraktiken werden vollständig umgewälzt, bestehende Systeme, die in den vergangenen Jahrzehnten noch funktioniert haben, sind längst überholt. Die digitale Transformation bietet nicht nur für Wohlstand und Lebensqualität große Chancen, auch Gesellschaft und Umwelt können von den Entwicklungen ... Weiterlesen...