Kategorie Nachhaltigkeit

Direkt in 3D denken

Von der Planung bis zum Berichtswesen, vom Design bis zur Produktion – Gerber Technologies digitalisiert den Workflow und sieht im digitalen Textildruck mehr Kreativität, Flexibilität und schnellere Vermarktung für Designer und Produktionsprofis. Kirsten Rein Weiterlesen...

Personalisierung als Geschäftsmodell

Mehrere Trends bestimmen unsere Zukunft, sagt Holger Max Lang von Lectra in seinem Vortag auf dem Texprocess Forum. Den mehr als zwei Milliarden Millenials auf der Erde wurde der Umgang mit Social Media quasi in die Wiege gelegt und hat sie zu Online-Shoppern gemacht. Zudem wird die Digitalisierung die Welt bestimmen. Hier hat China den ... Weiterlesen...

Die vier Elemente

Studierende der Fachhochschule Niederrhein sollten sich Gedanken machen. Der Auftrag von Epson lautete: „Neue Produktionsmodelle – Vom digitalen Druck bis zur Konfektion“ zu entwickeln. Wie sich die jungen Menschen das vorstellen, ist auf dem Messestand zu sehen. Nach Druck, Schnitt und dem Verschweißen ist eine Mini-Kollektion entstanden, die sich aber globalen Themen widmet. „Wir wollten ... Weiterlesen...

Urban Living

Wenn aus Uniformen Motorräder werden

Nicht mehr lange, dann leben fast 70 Prozent der Menschheit in den Metropolen und Megacities dieser Welt. So zumindest sagen es die Vereinten Nationen voraus. Damit ändern sich auch die Anforderungen ans Wohnen, an die Mobilität und die Gesundheit. Während der Gedanke an Flugtaxis noch spannend und futuristisch erscheint, geschehen viele Veränderungen wahrscheinlich eher ohne ... Weiterlesen...

Cover Image: Framis Italia

Grüne Produkte auf italienisch

Vom Einsatz erneuerbarer Energien, über die Optimierung aller Produktionsprozesse bis hin zu neuen Produkten und Maschinen: Die Bemühungen des Tape-Spezialisten Framis Italia, den negativen Einfluss auf die Umwelt zu verringern, sind umfangreich. Die Italiener, die sich bereits das dritte Mal auf der Texprocess präsentieren, stellen im Rahmen von „Sustainability at Texprocess“ in diesem Jahr ihren ... Weiterlesen...

Cover Image microfibres/ Source: Darko Djurin on pixabay

Mikrofasern vermeiden

Mikroplastik hat sich zu einem großen Gesellschaftsproblem ausgewachsen. Die für das Auge unsichtbaren Teilchen finden sich vor allem in den Weltmeeren. Zu den großen Verursachern der Umweltbelastung zählen Textilien und Bekleidung aus Synthesefasern. Sie geben Mikrofasern bei Nassprozessen in der Textilfertigung, durch Gebrauch und Waschen frei. Das Ausmaß lässt sich jedoch vermindern, denn in allen ... Weiterlesen...